Zur Erinnerung an das 60jaehrige Vereinsjubilaeum10.08.2019 - Seit 60 Jahren besteht der Plattenwerferverein Geretsberg und die Zangberger Hufeisenfreunde ließen es sich nicht nehmen, das Gründungsturnier der Kameraden aus Oberösterreich zu besuchen. Weitere 37 Mannschaften aus Bayern sowie den österreichischen Bundesländern Tirol, Oberösterreich und Salzburg waren der Einladung gefolgt.

Auf dem idyllisch am Rande des Weilhartforstes gelegenen Turnierplatz tat man sich schwer um in das Turnier zu kommen. Eine etwas unglückliche Anordnung der Turnierbahnen tat sein übriges. So musste man sich gleich zu Beginn den Tirolern aus Kirchdorf geschlagen geben, ehe man einen knappen Sieg gegen Ibm erreichen konnte. Klatschen ohne eigenen Punktgewinn gab es gegen Zell am Moos und Schärding, nur gegen Aschau 2 (Ortsteil von Feldkirchen bei Mattighofen) war man noch siegreich, ehe man in die Pause ging. Diese wirkte Wunder, da man doch danach noch die Mannschaften von Kössen 2 und Maisenberg relativ deutlich besiegen konnte. Hier kam auch etwas Glück hinzu, das zu Beginn des Turnieres vollständig auf Seiten des Gegners lag.

Anläßlich des Jubiläum erhielt jede Mannschaft ein hölzernes Hufeisen mit 4 Schnapsgläsern als Erinnerungsgeschenk.

Die Ergebnisliste hier zum Download.

38 Mannschaften trafen sich in Geretsberg