03.10.2008 Die Siegermannschaft der Skiabteilung- Trotz des herbstlichen und nasskalten Wetters fanden sich zur Hufeisenortsmeisterschaft am Zangberger Dorfplatz elf Mannschaften ein. Das Wetter tat aber der guten Stimmung unter den Teilnehmern keinen Abbruch.

Erstmals beteiligten sich neben den etablierten Vereinen und Ortsteilen auch zwei Firmenmannschaften, die sich trotz intensiven Trainings während der vergangenen Wochen schließlich doch am Ende des Feldes einreihen mussten.

Nach guten Platzierungen in den Vorjahren konnte die Skiabteilung der Spielvereinigung erstmals den Wanderpokal vor der AH-Mannschaft und den Vorjahressiegern von der Feuerwehr gewinnen. Bei der Siegerehrung im Ristorante Salento freute sich Hufeisenleiter Jakob Kern über den Enthusiasmus der Werfer und vor allem über die neu gewonnenen Freunde des Hufeisenwerfens.

Unser Bild zeigt Hufeisenleiter Jakob Kern, Pokalspender Konrad Wittmann sowie die siegreiche Mannschaft mit Willi Kobler, Moar Hans Brummer, Christian Edmeier und Hermann Huber.

Das Gesamtergebnis:

Weiterlesen...

28.09.2008 - Hans Hauser überreicht den Wanderpokal an Jochen Rost, daneben Gerhard und Stefan Thurner sowie Hermann HuberIn Lohkirchen fand die diesjährige VGem-Meisterschaft statt. Leider trat Oberbergkirchen heuer nicht an und so maßen sich jeweils zwei Mannschaften aus Lohkirchen, Schönberg und Zangberg.

War es anfangs noch etwas kühl, so lachte doch bald nach Beginn des Turnieres die Sonne über die gutgelaunten Teilnehmer. Nach spannenden Wettkämpfen, die oftmals erst mit der letzten Kehre entschieden wurden, konnte das Team Zangberg 1 mit Moar Jochen Rost, Stefan und Gerhard Thurner sowie Hermann Huber den ersten Platz erringen. Bemerkenswert vor allem die Tatsache, daß sich Stefan Thurner mit 13 Jahren wohl als jüngster Sieger aller Zeiten in die Geschichte dieses Turnieres eingetragen hat.

Zweiter wurde mit einer sehr guten Leistung Lohkirchen 2 vor Zangberg 2, welches mit Konrad Wittmann, Elsa Kern, Jakob Kern und Herbert Loibnegger antrat. Die "alten" Lohkirchner belegten Platz 4 vor den beiden etwas abgeschlagenen Teams aus Schönberg.

Bei der anschließenden Siegerehrung im Rahmen des Gartenbau-Vereins-Festes konnte Hans Hauser schöne Preise an alle Teilnehmer überreichen.

27.07.2008 -Jakob Kern, Vitus Meyer und Josef PulzerBereits zum 6 Male insgesamt und zum dritten Mal in Folge konnte Vitus Meyer die Ortsmeisterschaft im Hufeiseneinzelwerfen für sich entscheiden. Bei diesem Wettbewerb, der traditionell im Rahmen des Zangberger Dorfweiherfestes ausgetragen wird, muss mit drei verschiedenen Hufeisen auf ein Ziel in 16 m Entfernung geworfen werden. Die Gesamtdistanz aller Eisen zum Ziel wird dann zur Wertung herangezogen.

Nach mehr als 400 Würfen qualifizierten sich zehn Werfer für das Finale. Den dritten Platz belegte Jochen Rost mit 80 cm, Zweiter wurde Jakob Kern mit 65 cm während Vitus Meyer als Sieger nur 56 cm Abstand aufwies. Unser Bild zeigt KSK-Vorstand und Hufeisenleiter Jakob Kern, Vitus Meyer und den Pokalspender Josef Pulzer.

Die weiteren Platzierungen:

4. Gerhard Waldmann (125 cm), 5. Georg Auer und Hermann Huber (133), 7. Konrad Wittmann (145), 8. Herbert Loibnegger (341) 9. Elsa Kern (477) 10. Raimund Ecker (595)

Hermann, Rudi, Peter und Franz Hargasser mit Jakob Kern05.07.2008 - Wie schon im vergangenen Jahr konnte sich die Hargasser-Truppe aus Salmanskirchen auch heuer wieder beim Zangberger Heimturnier durchsetzen.


Hier die Ergebnisliste:

 

Rang

Moarschaft

Punkte

Eisennote
1.

KSK Salmanskirchen 2

12
:
2

2,870
2.

Salmanskirchen 1

10
:
4

1,467
3.

Zangberg 1

8
:
6

1,475
4.

Grünthal

8
:
6

1,307
5.

Zangberg 2

8
:
6

1,167
6.

Zwetschgenwirt

6
:
8

1,573
7.

Damen Wanglbach

2
:
12

0,369
8.

Maisenberg

2
:
12

0,185

 

22.05.2008 - Nachdem die Zangberger im Vorjahr wieder einmal siegreich waren, holten sich die Reservisten aus Salmanskirchen in diesem Jahr den Wanderpokal, gestiftet vom Kreisvorsitzenden Franz Maier, wieder zurück. Beim Turnier des Kreisverbander der Krieger- und Soldatenkameradschaft im Landkreis Mühldorf waren 16 Mannschaften angetreten. wobei sich die Veranstalter besonders über die weit angereiste Mannschaft aus Hammerau bei Berchtesgaden freute. Das Turnier wurde mit 5 Kehren ausgetragen, damit alle Mannschaften gegeneinander antreten mussten.

Die Salmanskirchener wurden 1. mit einer makellosen Bilanz von 30:0 Punkten. Zangberg 1 in der Besetzung Jochen Rost, Hermann Huber, Gerhard Waldmann und Vitus Meyer wurde mit 26:4 Punkten zweiter vor dem Hufeisenverein Salmanskirchen mit 22:8 Punkten.

Die Zangberger 2. trat an mit Josef Wastlhuber, Armin Märkl, Jakob Kern und Marjan Mikljic und belegte einen guten 7. Platz mit 16:14 Punkten und einer Eisennote von 1,338. 

Die weiteren Platzierungen:

Weiterlesen...

26.04.2008 - Beim diesjährigen Hufeisenturnier des Kreisfeuerwehrverbandes Mühldorf am Inn im Feuerwehrausbildungszentrum Mühldorf konnten die beiden Zangberger Mannschaften gute Erfolge erringen. Die Moarschaft Zangberg I mit Hermann Huber, Jakob Kern und Vitus Meyer um Moar Konrad Wittmann musste in der roten Gruppe nur dem späteren Sieger Salmanskirchen I den Vortritt lassen.
Zangberg II wurde ebenfalls in die sehr stark besetzte Gruppe Rot gelost und konnte dort einen ausgezeichneten 4. Platz erringen. Zangberg 2 trat an mit Jochen Rost als Moar, Armin Märkl, Marjan Mikljic und Herbert Loibnegger.
Salmanskirchen gewann zum dritten Mal und damit endgültig den von stv. Landrätin Eva Köhr gestifteten Wanderpokal.
Das Gesamtergebnis zum Download gibt es hier.

 

Kommende Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Sonnenaufgang / -untergang

In Atzging geht am 25.02.2018 um 07:01 die Sonne auf und um 17:44 wieder unter.