27.07.2008 -Jakob Kern, Vitus Meyer und Josef PulzerBereits zum 6 Male insgesamt und zum dritten Mal in Folge konnte Vitus Meyer die Ortsmeisterschaft im Hufeiseneinzelwerfen für sich entscheiden. Bei diesem Wettbewerb, der traditionell im Rahmen des Zangberger Dorfweiherfestes ausgetragen wird, muss mit drei verschiedenen Hufeisen auf ein Ziel in 16 m Entfernung geworfen werden. Die Gesamtdistanz aller Eisen zum Ziel wird dann zur Wertung herangezogen.

Nach mehr als 400 Würfen qualifizierten sich zehn Werfer für das Finale. Den dritten Platz belegte Jochen Rost mit 80 cm, Zweiter wurde Jakob Kern mit 65 cm während Vitus Meyer als Sieger nur 56 cm Abstand aufwies. Unser Bild zeigt KSK-Vorstand und Hufeisenleiter Jakob Kern, Vitus Meyer und den Pokalspender Josef Pulzer.

Die weiteren Platzierungen:

4. Gerhard Waldmann (125 cm), 5. Georg Auer und Hermann Huber (133), 7. Konrad Wittmann (145), 8. Herbert Loibnegger (341) 9. Elsa Kern (477) 10. Raimund Ecker (595)