24.07.2005 - Bürgermeister Franz Märkl, Pokalspender Josef Pulzer, Dorfmeister Jochen Rost und Hufeisenleiter Jakob KernIn einem spannenden Wettkampf konnte sich heuer Jochen Rost erstmals bei der Dorfmeisterschaft im Hufeisenzielwerfen durchsetzen.

Bei diesem Wettbewerb müssen drei verschiedene Hufeisen auf die Distanz von 16 m so nah wie möglich an das Ziel gebracht werden. Alle drei Entfernungen werden addiert und die Summe als Ergebnis gewertet. Nach fast hundert Versuchen standen die 10 Werfer mit der geringsten Gesamtweite als Teilnehmer für das Finale fest, bei dem in umgekehrter Reihenfolge des Vorrundenergebnisses gestartet wurde.

Die Spannung wuchs mit jedem Teilnehmer, waren doch in der Vorrunde schon hervorragende Leistungen zu beobachten. Schliesslich konnte sich Jochen Rost mit einer Gesamtweite von 44 cm vor Konrad Wittmann durchsetzen.

Das Finalergebnis:

Rang
Name
Weite
1
Jochen Rost
0,44 m
2
Konrad Wittmann
0,55 m
3
Josef Pulzer
0,64 m
4
Christian Englbrecht
0,93 m
5
Siegfried Lohr
1,12 m
6
Jakob Kern
1,16 m
7
Vitus Meyer
1,19 m
8
Hermann Huber
1,25 m
9
Elsa Kern
2,52 m
10
Hans Brummer
4,74 m