Pokalspenderin Irmgard Wagner mit Stefan Thurner und Turnierleiter Jakob Kern22.07.2018 - Bereits seit 1997 gibt es den Wettbewerb um die Dorfmeisterschaft im Hufeisenzielwerfen beim Dorfweiherfest. Dabei müssen drei verschiedene Hufeisen auf das 16 m entfernte Ziel geworfen werden und die Gesamtdistanz kommt in die Wertung. In diesem Jahr gab es einen neuen Wanderpokal, der von Bürgermeisterin Wagner gestiftet wurde. Nachmittags war die Qualifikation und die 10 besten Werfer traten am frühen Abend zum Finale an. Dort konnte wie schon im Vorjahr Stefan Thurner die Konkurrenten hinter sich lassen. Zweiter wurde Vitus Meyer vor Josef Rauscheder. Das riesige Fassungsvermögen des neuen Glaspokals wurde von den Hufeisenfreunden noch mehrfach ausgenutzt.