31.05.2018 - Beim diesjährigen KSK-Kreisturnier in Salmanskirchen traten gleich fünf Zangberger Werfer zur Titelverteidigung an. Konrad Wittmann, Peter Ebert, Josef Pulzer, Christian Thurner und Armin Märkl konnten in der Gruppe Blau mit drei Niederlagen den dritten Platz erreichen und qualifizierten sich damit für das Finale um den Wanderpokal im Landkreis Mühldorf. Dort musste man sich aber den Hufeisenkameraden aus Salmanskirchen geschlagen geben und diese konnten auch das Finale um den Hermann-Hargasser-Gedächtnispokal mit 12:11 gegen die Mannschaft von Leidmann Unterneukirchen für sich entscheiden.

Bei der anschließenden Italienischen Nacht am Pfarrhof verbrachte man noch gemütliche Stunden in geselliger Runde.

Das Gesamtergebnis zum Download.