Die Siegermannschaft mit Jakob und Elsa Kern, Konrad Wittmann und Vitus Meyer mit Bürgermeisterin Wagner09.07.2016 - Einen äußerst spannenden Verlauf mit einem noch nie dagewesenen knappen Ergebnis nahm das Turnier der Zangberger Hufeisenfreunde am Dorfplatz. Bei besten äußeren Bedingungen freuten sich die dreizehn angetretenen Mannschaften wegen der hohen Temperaturen natürlich an dem schönen Schatten durch die Bäume und die bereitgestellten Schirme im Abwurfbereich. Die Hausherren traten mit zwei Mannschaften an und die Moarschaft Zangberg 2 mit Konrad Wittmann, Elsa und Jakob Kern sowie Vitus Meyer konnte sich den Turniersieg mit 16:8 Punkten und einer Eisennote von 1,688 vor den punktgleichen Mannschaften aus Unterneukirchen (1,228) und Eggstätt (1,209) sichern. Punktgleich mit den fünftplatzierten Werfern aus Polling erreichte Zangberg 1 (Gerhard Thurner mit seinen Söhnen Stefan, Tobias und Christian) den vierten Platz. Auch die Mannschaften auf den Rängen 6 bis 10 erreichten die gleiche Punktzahl von 12:12. Diese waren Maisenberg, Thalhausen, Salmanskirchen, De oidn Viere und die KSRV Kraiburg.

Bei der Siegerehrung konnten sich die Teilnehmer schöne Brotzeitpreise aussuchen und man verbrachte gemeinsam noch gemütliche Stunden zusammen.

Das Gesamtergebnis zum Download.