Die beiden Mannschaftsführer beim Finale19.06.2014 Mit zwei Moarschaften traten die Zangberger Hufeisenwerfer an zur Titelverteidigung bei der KSK Kreismeisterschaft in Salmanskirchen. Zangberg 1 trat an mit Peter Ebert, Jakob Kern, Josef Pulzer und Vitus Meyer belegte in der Gruppe A den 6. Platz mit 8:8 Punkten und konnte sich in der erstmals ausgetragenen Finalrunde gegen Polling 1 den 11. Platz sichern.

Besser lief es für Zangberg 2 mit Moar Konrad Wittmann, Hermann Huber, Tobias und Christian Thurner. Diese mussten sich im letzten Spiel der Gruppe B zwar den erstmals angetretenen Kameraden aus Kössen in Tirol geschlagen geben, konnten aber mit 16:2 Punkten und der hervorragenden Eisennote von 3,05 den Gruppensieg erringen.

Jakob Kern bei der Rückgabe des WanderpokalsIn einem spannenden Finale unterlag man den Gastgebern von Salmanskirchen 1 mit 16:12. Das Gesamtergenis zum Downlad.