Pokalspender Konrad Wittmann übergibt den Wanderpokal an Christian, Gerhard, Tobias und Stefan Thurner03.10.2012 - Zum Saisonabschluss veranstalteten die Zangberg Hufeisenfreunde wieder das nunmehr schon wieder traditionelle Ortsturnier. Bereits zum zweiten Male in Folge und zum dritten Male insgesamt konnte sich die Familie Thurner, die mit Vater Gerhard und den Söhnen Stefan, Tobias und Christian angetreten war, den Titel sichern.

Ein herrlicher, spätsommerlichen Tag mit Temperaturen von fast 25°C bildete den Rahmen für das Turnier, zu dem 10 Mannschaften antraten. Überlegen siegten die Thurners, die als Moarschaft Feuerwehr 2 antraten. Dahinter zeigte sich aber ein breites Mittelfeld und das Niveau des Turniers lag deutlich über dem der Vorjahre. Ein Umstand, der auf die kontinuierliche Verbesserung der Leistungen hinweist. Dies bestätigt die Organisatoren der Hufeisenfreunde natürlich in ihrem Bestreben, diese altbayrische Sportart zu erhalten. Die Siegerehrung fand nach einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus "Laterndlwirt" statt.

Die weiteren Platzierungen:

Rang Mannschaft Punkte Eisen
1. Feuerwehr II 17 : 1 1,977
2. KSK 13 : 5 2,093
3. AH 12 : 6 2,754
4. SpVgg Skiabteilung 12 : 6 1,484
5. Weilkirchen 12 : 6 1,277
6. Feuerwehr I 9 : 9 1,247
7. Fischerfreunde 6 : 12 0,835
8. Anger 5 : 13 0,803
9. Pferdefreunde Englhör 4 : 14 0,317
10. Schützen 0 : 18 0,204