Die siegreiche Mannschaft: Hermann Huber, Gerhard Thurner, Schiedrichter Alfons Niederschweiberer, Josef Pulzer, Herbert Loibnegger23.09.2012 - Bereits zum siebten Male in Folge konnten die Zangberger Hufeisenfreunde das Turnier der Verwaltungsgemeinschaft Oberbergkirchen für sich entscheiden.

Allerdings lag die Entscheidung diesmal mehrmals auf des Messers Schneide. Gegen die starke Mannschaft von Lohkirchen 1 lag man vor der letzten Kehre bereits mit 11:6 zurück. In der letzten Kehre nutzten die Werfer der Moarschaft Zangberg 1 allerdings eine kleine Schwäche der Lohkirchner und konnten das Spiel noch mit 15:11 gewinnen. Knapp für Zangberg 1 verlief auch das letzte Spiel gegen Schönberg 1, das schließlich noch mit 11:9 Punkten gewonnen werden konnte. Somit konnte Zangberg 1 alle Spiele gewinnen und die Werfer Josef Pulzer, Hermann Huber, Gerhard Thurner und Herbert Loibnegger konnten den Wanderpokal wiederum in Empfang nehmen.

Die zweite Zangberger Moarschaft mit Konrad Wittmann, Jakob Kern, Christian Thurner und Josef Wastlhuber musste sich nur den beiden erstplatzierten Mannschaften geschlagen geben und belegte den dritten Platz.

Leider waren in diesem Jahr keine Mannschaften aus Oberbergkirchen am Start.

Das Gesamtergebnis:

Rang Mannschaft Siege Punkte Eisennote
1. Zangberg 1 5 93 : 37 2,51
2. Lohkirchen 1 4 104 : 61 1,70
3. Zangberg 2 3 98 : 44 2,23
4. Lohkirchen 2 2 65 : 71 0,92
5. Schönberg 1 1 74 : 60 1,23
6. Schönberg 2 0 6 : 194 0,03