Jakob Kern und Vitus Meyer von den Zangberger Hufeisenfreunden, sowie die siegreiche Mannschaft mit Rudi Hargasser, Roland Hundseder, Siegfried Lohr und Franz Hargasser. Im Hintergrund KBR Karl Neulinger und 3. Bürgermeister Christian Funiok.28.04.2012 - Mit einem überlegenen Sieg sicherten sich die Salmanskirchener den Wanderpokal beim Hufeisenturnier im Feuerwehrausbildungszentrum Mühldorf. Im Finale der beiden Gruppensieger setzten sie sich mit 15:5 gegen die Werfer aus Grünthal durch.

Bei hochsommerlichen Temperaturen traten 18 Mannschaften in zwei Gruppen an. Beide Zangberger Mannschaften belegten in der Gruppe gute zweite Plätze.

Zangberg 1 warf mit Josef Pulzer, Hermann Huber, Jakob Kern und Vitus Meyer und musste sich nur Grünthal 1 geschlagen geben. In der Gruppe Rot angetreten war Zangberg 2 mit Konrad Wittmann, Christian Thurner, Tobias Thurner und Herbert Loibnegger. Sie verloren zwei Spiele: gegen Salmanskirchen und Grünthal 2.

Leider ist bei der Siegerliste, die im FAZ ausgegeben wurde ein kleiner Fehler passiert, für den sich die Ausrichter vielmals entschuldigen. Das Ergebnis für die Mannschaft Erasmus 2 stimmte nicht.  Die korrigierte Ergebnisliste gibt es hier zum Download.