Die Siegermannschaft mit Pokalspender Konrad Wittmann und Hufeisenleiter Jakob Kern03.10.2009 - Mit einem Sieg für die Mannschaft Feuerwehr 2 endete die diesjährigen Ortsmeisterschaft für Mannschaften. Ein strahlender Spätsommertag bildete die Kulisse für das schöne Turnier,  zu dem neun Mannschaften angetreten waren.

Schliesslich setzte sich die Mannschaft um Moar Gerhard Thurner, der mit seinen drei Söhnen Stefan (13 Jahre), Tobias (11) und Christian (8) angetreten war, mit 14: 2 Punkten durch. Sie mussten sich nur dem Vorjahressieger, der Skiabteilung, die den dritten Platz belegte, geschlagen geben.  Zweiter wurde das Team Feuerwehr 1 mit Josef Wastlhuber, Hans und Florian Huber sowie Vitus Meyer.

Groß war die Freude natürlich bei den jüngsten Teilnehmern, die bei der anschliessenden Siegerehrung im Ristorante Salento den Wanderpokal sowie einen Essensgutschein empfangen durften. Die Mannschaft Bauwagen mit Thomas Heindl, Florian Rückerl, Daniel Ecker und Mario Heiberger konnte sich über einen kleinen Trostpreis freuen.

Das Gesamtergebnis:

1. Feuerwehr II (Thurner) 14 : 2 2,729
2. Feuerwehr I  13 : 3 1,789
3. SpVgg Skiabteilung 11 : 5 1,746
4. d'Aumhammer 10 : 6 1,239
5. KSK 9 : 7 1,000
6. Weilkirchen 8 : 8 0,901
7. Anger 3 : 13 0,617
8. Salento 2 : 14 0,470
9. Bauwagen 2 : 14 0,368