11.06.2009 - Mit einem doch etwas überraschenden Ergebnis endete das diesjährige Turnier des KSK-Kreisverbandes in Salmanskirchen. Bei stürmischen Böen konnten weder die Salmanskirchener noch die Zangberger Moarschaften ihre gewohnte Stärke ausspielen und der Sieg ging verdient an die Mannschaft vom Zwetschgenwirt Howaschen.

Aufgrund der schlechten persönlichen Leistungen von Zangberg I mit Jochen Rost, Hermann Huber, Jakob Kern und Vitus Meyer konnte sich diesmal sogar Zangberg II mit Peter Eberth, Armin Märkl, Gerhard Waldmann und Konrad Wittmann vor der ersten Mannschaft platzieren. Trotz oder vielleicht auch wegen der unbefriedigenden Leistung verbrachte man noch ein paar gemütliche Stunden bei der italienischen Nacht der KSK Salmanskirchen.

Unser Bild zeigt die Siegermannschaft aus Howaschen mit dem Salmanskirchener Vorstand Erich Hargasser, Kreisvorsitzendem Franz Maier und ganz rechts Reservistenbetreuer Herbert Hamann.

Das Gesamtergebnis:

Rang  Moarschaft  Punkte   Eisennote
 1. Zwetschgenwirt Howaschen   20:0  
 2. KSK Zangberg II  17:3  
 3. Einigkeit Salmanskirchen II  13:7  1,774
 4. KSK Stefanskirchen  13:7  1,767
 5. KSK Zangberg I  13:7  1,689
 6. KSK Salmanskirchen  11:9  
 7. Damen Wanglbach   10:10  
 8. KSK Lohkirchen  6:14  
 9. Einigkeit Salmanskirchen I  5:15  
 10. RSK Polling  2:18  
 11. VRK Obertaufkirchen  0:20