22.05.2008 - Nachdem die Zangberger im Vorjahr wieder einmal siegreich waren, holten sich die Reservisten aus Salmanskirchen in diesem Jahr den Wanderpokal, gestiftet vom Kreisvorsitzenden Franz Maier, wieder zurück. Beim Turnier des Kreisverbander der Krieger- und Soldatenkameradschaft im Landkreis Mühldorf waren 16 Mannschaften angetreten. wobei sich die Veranstalter besonders über die weit angereiste Mannschaft aus Hammerau bei Berchtesgaden freute. Das Turnier wurde mit 5 Kehren ausgetragen, damit alle Mannschaften gegeneinander antreten mussten.

Die Salmanskirchener wurden 1. mit einer makellosen Bilanz von 30:0 Punkten. Zangberg 1 in der Besetzung Jochen Rost, Hermann Huber, Gerhard Waldmann und Vitus Meyer wurde mit 26:4 Punkten zweiter vor dem Hufeisenverein Salmanskirchen mit 22:8 Punkten.

Die Zangberger 2. trat an mit Josef Wastlhuber, Armin Märkl, Jakob Kern und Marjan Mikljic und belegte einen guten 7. Platz mit 16:14 Punkten und einer Eisennote von 1,338. 

Die weiteren Platzierungen:

4. Maisenberg 1 20:10 (1,853)

5. Zwetschgenwirt Aschau 20:10 (1,716)

6. FFW Aschau 18:10

8. KSK Lohkirchen 16:14 (1,047)

9. KSK Hammerau 14:16 (0,987)

10. KSK Grünthal 14:16 (0,871)

11. Damen Wanglbach 12:18

12. Schützen Salmanskirchen 10:20 (0,741)

13. FFW Salmanskirchen 10:20 (0,519)

14. Maisenberg 2 8:22

15. RK Polling 4:26

16. VRK Obertaufkirchen 0:30