25.04.2009 - Bei herrlichem Frühsommerwetter trafen sich am 25. April 2009 18 Mannschaften auf dem Gelände des Feuerwehrausbildungszentrums in Mühldorf zum traditionellen Hufeisenturnier im Rahmen des Gartenfestes des Kreisfeuerwehrverbandes ein. Nachdem sich Salmanskirchen im Vorjahr den endgültigen Besitz des Wanderpokales gesichert hat, kam in diesem Jahr ein neuer Wanderpokal, abermals gestiftet von der stv. Landrätin Eva Köhr, zum Einsatz. Diesen konnte sich die Mannschaft Zangberg 1 mit einem deutlichen 27:7 Sieg im Finale gegen Salmanskirchen sichern.

Zangberg 1 trat an mit Jochen Rost als Moar, Hermann Huber, Jakob Kern und Vitus Meyer. Sie konnten sich in der roten Gruppe mit 14:2 Punkten an die Spitze setzen. Einzig gegen Heldenstein musste man eine Niederlage hinnehmen, die man sich allerdings selbst zuzuschreiben hatte. Salmanskirchen gewann in der blauen Gruppe alle Spiele und wurde dort souverän erster. Im Finale konnten die Salmanskirchner allerdings nicht ihre gewohnten Leistungen zeigen und waren bereits beim Zwischenstand nach 4 Kehren von 22:0 für Zangberg 1 aussichtslos im Rückstand.

Die Moarschaft Zangberg 2 trat mit Moar Gerhard Thurner, dessen Sohn Stefan, Armin Märkl und erstmals Peter Ebert an. Sie belegten in der blauen Gruppe den 6. Platz mit 6:10 Punkten.

Das komplette Ergebnis gibt es hier zum Download.